22.07.2014 Der neue Liebherr-Raupenbagger R 926 Compact

  • Bereits bestellbar
  • Klein und kompakt und dadurch perfekt für urbane Einsätze und enge Arbeitsumgebungen geeignet
  • Vielseitigkeit bei allen Erdbewegungs-, Tiefbau- und Abbrucharbeiten
  • Reduzierte Wartungszeit und somit höhere Produktivität

Liebherr-France SAS bringt ein neues Raupenbaggermodell auf den Markt - den R 926 Compact. Mit höherem Komfort, verbesserter Produktivität und Rentabilität ersetzt der 25 Tonnen-Bagger den R 924 Compact. Die bewährte Liebherr-Qualität von der Konzeption bis zur Fertigung des Raupenbaggers gewährleistet sicherere Arbeitsbedingungen für den Maschinenführer.

Der neue Liebherr-Raupenbagger R 926 Compact im Einsatz in einer Baustelle mit beengten Platzverhältnissen

Der neue Liebherr-Raupenbagger R 926 Compact im Einsatz in einer Baustelle mit beengten Platzverhältnissen

Der neue Liebherr-Raupenbagger R 926 Compact bietet ein Einsatzgewicht von 25 Tonnen. Sein Dieselmotor mit Oxidationskatalysator zur Abgasnachbehandlung bringt eine Leistung von 120 kW/ 163 PS und erfüllt, wie alle Liebherr-Motoren der neuen Maschinengeneration, die Abgasemissionswerte der Stufe IIIB. Ein Liebherr-Partikelfilter ist als Option erhältlich.

Der R 926 Compact verbindet Eigenschaften eines Standardraupenbaggers, wie hohe Leistung und Vielseitigkeit, mit den Vorteilen eines Kompaktbaggers. Mit kleinen, kompakten Abmessungen ist er für urbane Einsätze bestens geeignet. Durch das weite Spektrum an Ausstattungen und Optionen kann dieser Bagger für sämtliche Erdbewegungs-, Tiefbau- und Abrissarbeiten konfiguriert werden.

Der Liebherr-Raupenbagger R 926 Compact im Einsatz beim Tiefbauarbeiten

Der Liebherr-Raupenbagger R 926 Compact im Einsatz beim Tiefbauarbeiten

Das neue Wartungskonzept des R 926 Compact, mit vom Boden aus erreichbaren Wartungsstellen, trägt zur Verringerung der Wartungszeiten bei, was wiederum mehr Produktivität bedeutet. Durch den niedrigeren Verbrauch und die Integration eines automatisierten Werkzeugwechsels konnten auch die Betriebskosten reduziert werden.

Die große Fahrerkabine des R 926 Compact bietet dem Maschinenführer einen komfortablen Arbeitsplatz mit großem Sichtfeld. Sie ist ROPS-zertifiziert und bestens schallisoliert. Neue Technologien sorgen für eine maximale Ausnutzung der Leistungsfähigkeit der Maschine. Dazu gehört das große, hochauflösende Farbdisplay, über das via Touch Screen eindeutige Befehle zur Maschinensteuerung und Maschinenüberwachung eingegeben werden können. Dazu zählen beispielsweise die Videoaufnahmemöglichkeit der Rückfahrkamera, die Eingabe von Maschinen- und Werkzeugparameter oder auch die Kabinenklimatisierung.