09.11.2016 Bildungsevent IHK Ulm „Best of …“: Ehemalige Liebherr-Auszubildende für außerordentliche Leistungen geehrt

v. l. Katrin Hörmann (Personalreferentin), Kathrin Kaiser und Vanessa Hutzel (Preisträgerinnen), Marcel Schuppan (Belobigung), Christoph Roth (Ausbildungsleiter)

v. l. Katrin Hörmann (Personalreferentin), Kathrin Kaiser und Vanessa Hutzel (Preisträgerinnen), Marcel Schuppan (Belobigung), Christoph Roth (Ausbildungsleiter)

Am Dienstag, 25.10.2016, um 18:00 Uhr fand in der Stadthalle Biberach das IHK Ulm „Best of ...“-Bildungsevent für den Biberacher Landkreis statt, bei welchem Auszubildende und Angestellte, die ihre Aus- und Weiterbildung besonders erfolgreich abgeschlossen haben, in feierlichem Rahmen ausgezeichnet wurden.

Insgesamt haben 2.911 Personen im gesamten IHK-Gebiet, also Ulm, Alb-Donau-Kreis und Biberach, entweder eine Ausbildung abgeschlossen oder sich beruflich weitergebildet. Für 238 von ihnen gab es Belobigungen. Auch zahlreiche Liebherr-Auszubildende aus Ochsenhausen, Kirchdorf, Ehingen, Bad Schussenried und Biberach wurden geehrt. Zu den Preisträgerinnen zählen die ehemaligen Auszubildenden Vanessa Hutzel und Katrin Kaiser der Liebherr Hausgeräte Ochsenhausen GmbH. Für ihre herausragenden Leistungen erhielten 29 Auszubildende der Firmengruppe Liebherr eine Belobigung: 13 Auszubildende der Liebherr-Werk Ehingen GmbH, sieben Auszubildende der Liebherr-Hydraulikbagger GmbH in Kirchdorf, drei Auszubildende der Liebherr-Hausgeräte Ochsenhausen GmbH und jeweils zwei Auszubildende der Liebherr-Mischtechnik GmbH in Bad Schussenried, der Liebherr Components Biberach GmbH und der Liebherr-Werk Biberach GmbH.

Die Firmengruppe Liebherr freut sich sehr über diese ausgezeichneten Leistungen und gratuliert allen ehemaligen Liebherr-Auszubildenden zu diesem Erfolg!