06.07.2016 Ausgezeichnete Designqualität: XPower-Radlader von Liebherr erhält Red Dot Design Award 2016

Johann Stickler, Geschäftsführer und technischer Leiter der Liebherr-Werk Bischofshofen GmbH nahm die internationale Auszeichnung für die Liebherr XPower-Radlader persönlich entgegen

Johann Stickler, Geschäftsführer und technischer Leiter der Liebherr-Werk Bischofshofen GmbH nahm die internationale Auszeichnung für die Liebherr XPower-Radlader persönlich entgegen

Liebherr bekommt für seine neuen Radlader L 550 bis L 586 XPower® den Red Dot Award 2016 in der Kategorie „Product Design“. Dies verkündete die hochkarätige Expertenjury bei der Red Dot Gala, die am Montag den 4. Juli im Aalto-Theater in Essen (Deutschland) stattfand. Das intelligente und funktionale Design der XPower-Radlader überzeugte das internationale Jurorenteam. Gemeinsam mit Vertretern aus seinem Team nahm Johann Stickler, Geschäftsführer und technischer Leiter der Liebherr-Werk Bischofshofen GmbH, die internationale Auszeichnung persönlich entgegen. Nach dem iF Design Award im März ist die Auszeichnung bereits der zweite renommierte Design-Preis für die Liebherr XPower-Radlader in diesem Jahr.

XPower® steht für die neue Generation der großen Liebherr-Radlader L 550 bis L 586. Bei der Produktentwicklung waren für Liebherr Treibstoffeffizienz, Leistungsstärke, Robustheit und Komfort die tragenden Leitlinien. Diese Leitlinien beeinflussten auch die Entwicklung des Designs – unter der Vorgabe, Funktionalität und Ästhetik zu vereinen.

“Bei der Entwicklung des Designs standen neben funktionalen Aspekten wie Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit auch ein kraftvolles Erscheinungsbild im Fokus“, erläutert Johann Stickler, der bei der Liebherr-Werk Bischofshofen GmbH als Gechäftsführer und technischer Leiter für die Entwicklung der neuen Radlader verantwortlich ist. „Aus diesem Grund haben wir auf eine moderne Formensprache Wert gelegt, die wir konsequent vom Hubgerüst über die Komfortkabine bis zum Heck umgesetzt haben. Dadurch wirkt die Silhouette kompakt und die Radlader vermitteln bereits im Stand Dynamik und Kraft.“