28.06.2014 30.000ster Liebherr-Fahrzeugkran ausgeliefert

  • LTM 1500-8.1 wird nach Mexiko an das Unternehmen Grupo DPH ausgeliefert
  • Der Kran wird unter anderem für die Verladung von Windanlagengeneratoren im Hafen von Salina Cruz (Mexiko) eingesetzt
  • Der 500-Tonner von Liebherr ist mit 450 ausgelieferten Geräten seit 16 Jahren im Markt etabliert

Mit der Übergabe eines LTM 1500-8.1 blickt die Liebherr-Werk Ehingen GmbH auf eine stolze Summe von insgesamt 30.000 ausgelieferten Fahrzeugkranen. Der Großkran mit 500 Tonnen Traglast ging an das mexikanische Kran- und Schwerlastunternehmen Grupo DPH. Bei der Kaufentscheidung war die 2013 in Mexiko gegründete Liebherr-Vertriebs- und Serviceniederlassung, die Liebherr Mexico S.de R.L., ein wichtiges Kriterium für die Grupo DPH.

Von links nach rechts: Tobias Böhler (Liebherr Mexico S.de R.L.) und Amado Castro (Grupo DPH)

Von links nach rechts: Tobias Böhler (Liebherr Mexico S.de R.L.) und Amado Castro (Grupo DPH)

„Liebherr-Krane haben schon immer einen sehr guten Ruf und seit Liebherr hier in Mexiko mit einer eigenen Niederlassung präsent ist, habe ich die Sicherheit eines ausgezeichneten Kundendiensts für meine Geräte bekommen. Deshalb habe ich mich für Liebherr entschieden“, begründet Jorge Fernandez, Inhaber der Grupo DPH, die Beschaffung des LTM 1500-8.1 und eines Liebherr-Raupenkrans LR 1400/2.

Zahlreiche Hebeaufgaben für den neuen LTM 1500-8.1

Die Übergabe des LTM 1500-8.1 fand im Hafen von Salina Cruz im Süden Mexikos statt. In diesem Hafen betreibt das Unternehmen Grupo DPH ein Lager, welches derzeit als Distributionscenter für den Hersteller von Windkraftanlagen Vestas dient. Momentan sind hier 130 Generatoren und Naben für Windkraftanlagen eingelagert. Diese werden an Windparks in ganz Mexiko, aber auch in andere Länder Lateinamerikas verschickt. Auf den Neukran LTM 1500-8.1 warteten hier sogleich die ersten Arbeitseinsätze. Er pendelt zwischen Verladearbeiten der Generatoren im Lager und einem naheliegenden Windpark, in dem er Turmsegmente mit 68 Tonnen montiert. Anschließend ist er schon für Vormontagearbeiten von Ölplattformen eingeplant. Der 500-Tonner von Liebherr ist mit 450 ausgelieferten Geräten seit 16 Jahren im Markt und hat sich als die Referenz in der 500-Tonnen-Klasse etabliert.

Die Grupo DPH mit Hauptsitz in Tampico, Bundesstaat Tamaulipas in Mexiko beschäftigt aktuell 300 Mitarbeiter in den Teilbereichen Kranvermietung, Schwertransport, Logistik und Bauunternehmung. DPH betreibt insgesamt 25 Krane mit Traglasten bis 500 Tonnen, davon 6 Raupenkrane zwischen 100 und 400 Tonnen.

Die Liebherr Mexico S.de R.L. de C.V.

Die Vertriebs- und Servicegesellschaft Liebherr Mexico S.de R.L. de C.V. wurde im Jahr 2013 als Tochtergesellschaft der Liebherr-Werk Ehingen gegründet. Durch die Präsenz in Mittelamerika mit einer eigenen Niederlassung ist es Liebherr möglich, seinen Kunden den einzigartigen, schnellen und effizienten Liebherr-Service zu bieten, um so eine maximale Einsatzbereitschaft der Liebherr-Krane zu erreichen. Von Mexico City aus werden alle Liebherr Kunden in gesamt Mittelamerika beraten, die Geräte in dieser Region betreut und auf diese Weise dem Wachstum Lateinamerikas weiter Rechnung getragen.

Die Liebherr-Werk Ehingen GmbH

Liebherr in Ehingen hat sich mit weltweit zahlreichen eigenen Niederlassungen sowie ausgezeichneten Service-Leistungen zum Weltmarktführer für Fahrzeugkrane etabliert. Kontinuierliche Investitionen in einen hohen Standard für Kundendienstleistungen und in die Vertriebs- und Serviceniederlassungen auf allen Kontinenten lassen Liebherr Ehingen weltweit sehr erfolgreich agieren.

Die Liebherr-Werk Ehingen GmbH wurde im Jahr 1969 gegründet und feierte 2006 die Auslieferung des 20.000sten Kranes. In weniger als acht Jahren wurden 10.000 weitere Liebherr-Fahrzeugkrane an Kunden in aller Welt ausgeliefert. Bei einem Marktanteil von aktuell rund 48 % stammt nahezu jeder zweite weltweit gebaute All-Terrain-Kran aus dem Liebherr-Werk in Ehingen.