Fertig für die Messe Hannover – der Liebherr-Schaufellader LSL 1500

In den 1960er Jahren folgte der Schaufellader LSL 1500. Mit einer 2,0 m³ Schaufel, 10.300 kg Einsatzgewicht und 79 kW/108 PS mit Drehmomentwandler war das für die damalige Zeit eine Innovation.

1962 zeigte Liebherr auf der Messe in Hannover erstmals wie ein Radlader aus dem Hause Liebherr in Zukunft aussehen könnte: Zu Beginn des Videos ist der Messe-Prototyp des Schaufelladers LSL 1500 vor dem Liebherr-Werk in Biberach zu sehen. Kaum zu glauben, dass es die Fahrerkabine beim LSL 1500 damals nur als „Zusatzoption“ gab. Bei Liebherr hieß diese „Allwetterdach“. Auch die Seitenverkleidungen sowie die Heizung waren zu dieser Zeit Besonderheiten, die es nur gegen Aufpreis gab. Am Ende des Videos ist ein LSL 1500 zu sehen, der bis 2007, also knapp 50 Jahre, bei einer Spedition im Einsatz war.

  • LSL 1500 mit Schneeketten im Wintereinsatz

    LSL 1500 mit Schneeketten im Wintereinsatz

  • Der LSL 1500 Prototyp im Gewinnungseinsatz

    Der LSL 1500 Prototyp im Gewinnungseinsatz

  • Liebherr-Werk Bischofshofen GmbH als Kompetenzzentrum für Radlader

    Das Jubiläum unterstreicht die nachhaltig positive Entwicklung der Liebherr-Werk Bischofshofen GmbH, dem weltweiten Kompetenzzentrum für Liebherr-Radlader. Seit Ende der 1980er Jahre werden in Bischofshofen die Radlader der Firmengruppe Liebherr entwickelt, produziert und vertrieben. Erfahren Sie hier mehr über das Kompetenzzentrum für Radlader. mehr

    Video