Der L 522 war weltweit der erste Radlader mit Kunststoffverkleidung

1992 stellte Liebherr auf der Bauma ein ganz neues Radlader-Modell vor, den L 522. Mit diesem neuen Modell war den Liebherr-Konstrukteuren ein optischer und technischer Meilenstein gelungen. Der L 522 war weltweit der erste Radlader mit Kunststoffverkleidung. Was damals noch belächelt wurde, war drei Jahre später auch bei den Mitbewerbern nicht mehr weg zu denken.

Aber auch sein Antriebskonzept machte den L 522 zu einem Pionier. Als technische Erweiterung des hydrostatischen Antriebskonzepts wurden beim L 522 im Jahr 1992 erstmals zwei Ölmotoren eingesetzt, um bei höherem Maschinengewicht schneller fahren zu können. Somit konnte der Geschwindigkeitsbereich ohne Schaltgetriebe erhöht werden. Das Ergebnis: Der L 522 war der erste Radlader, der ohne Zugkraftunterbrechung beschleunigte.

  • Der L 522 war der erste Liebherr-Radlader mit Kunststoffverkleidung

    Der L 522 war der erste Liebherr-Radlader mit Kunststoffverkleidung

  • Liebherr-Werk Bischofshofen GmbH als Kompetenzzentrum für Radlader

    Das Jubiläum unterstreicht die nachhaltig positive Entwicklung der Liebherr-Werk Bischofshofen GmbH, dem weltweiten Kompetenzzentrum für Liebherr-Radlader. Seit Ende der 1980er Jahre werden in Bischofshofen die Radlader der Firmengruppe Liebherr entwickelt, produziert und vertrieben. Erfahren Sie hier mehr über das Kompetenzzentrum für Radlader. mehr

    Video

    Download