Herzlich Willkommen auf der EMO 2019!

Automationssysteme | Halle 13, Stand B65

Neuheit:

Neue kompakte Baureihe und optionaler Doppellader für schnellen Palettenwechsel

Das Palettenhandhabungssystem PHS Allround ermöglicht universellen Anwendern den Einstieg in die automatisierte Fertigung mit Bearbeitungszentren.

Highlights

  • Modulares Konzept, individuell konfigurier- und erweiterbar
  • Entkoppeln einzelner Maschinen aus dem Automatikbetrieb durch abtrennbaren Frontzugang
  • Optional als Doppelladervariante für schnellere Palettenwechselzeit oder für die Anbindung von Maschinen mit zwei unterschiedlichen Palettengrößen in einem System verfügbar
  • Durch geringe Gesamthöhe auch für Bestandshallen mit niedrigen Deckenhöhen geeignet
  • Intelligente Zellsteuerung mit frei konfigurierbaren Zusatz-Apps
schließen

Palettierzelle

Kontinuierliche Maschinenbeschickung mittels Korblogistik

Mit der neuen roboterbasierten Palettierzelle LPC bietet Liebherr eine universell einsetzbare Automationslösung für Werkzeugmaschinen im Bereich Drehen, Fräsen und Schleifen von Getriebebauteilen mit Kobstapel-Logistik.

Highlights

  • Integration von weiteren kundenspezifischen Zusatzoperationen möglich (z.B. Messen, Entgraten, Reinigen)
  • Doppelgreifersystem für schnellen Werkstückwechsel an der Übergabeposition
  • Ausschleußen von N.i.O.- und SPC-Werkstücken
  • Perfekte Zugänglichkeit für Wartungs- oder Rüstarbeiten

Bin Picking Zelle

Mit System vom Chaos zur Ordnung – die neue Liebherr Bin Picking Software LBP3

Als Systemlieferant liefert Liebherr schlüsselfertig die Fertigungszelle mit Roboter inklusive zusätzlicher 7/8-Achse, Greifer, Vision System und der Software als schlüsselfertige Lösung.

Highlights

  • 3D-Vision System entsprechend der Aufgabenstellung wählbar: schnell, präzise und robust
  • LBP3 – Bin Picking Software für Objektidentifikation und -selektion einschließlich kollisionsfreier Teileentnahme und Roboterbahnplanung aus der Kiste bis zur Übergabe an die Maschine
  • Höchster Entleerungsgrad der Kiste durch patentierte 7/8-Zusatzachsen

Weltpremiere: fahrerlose Transportsysteme

Neue Wege in der Produktions-Intralogistik durch fahrerlose Transportsysteme

Mit dem FTS Intralogistik Konzept bietet Liebherr innovative Fertigungssysteme, welche flexibel auf geänderte Anforderungen hinsichtlich Fertigungskapazität und –reihenfolge angepasst werden können.
Der traditionell gerichtete Materialfluss wird dabei durch fahrerlose Transportsysteme mit frei konfigurierbaren Routenplanungen ersetzt. Dadurch werden ganz neue Möglichkeiten bei der Vernetzung von Maschinen und Anlagen möglich.

Highlights

  • Integration und Anbindung von fahrerlosen Transportsystemen zu Produktionseinrichtungen und -leitsystemen für kontinuierliche Teileversorgung und Intralogistikaufgaben
  • Einfache Anpassung an geänderte Anforderungen in Fertigungskapazität und -reihenfolge
  • Vermeidung von Transportschäden und dadurch entstehende Ausfallraten
  • Hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit durch einen organisierten und systemgesteuerten Materialfluss
  • 0
    Merkzettel
    Das Produkt wurde Ihrem Merkzettel hinzugefügt.
  • 0 Vergleichsliste
    Wählen Sie noch mindestens ein weiteres Produkt um den Vergleich zu starten. Sie können nur maximal 7 Produkte pro Liste miteinander vergleichen. Entfernen Sie Produkte aus der Liste oder setzen Sie die Liste zurück. Sie können nur maximal 7 verschiedene Vergleichslisten gleichszeitig führen. Das Produkt wurde erfolgreich hinzugefügt.
    Vergleich starten
    Ihre Vergleichsliste ist leer. Auf den Produktseiten können Sie Produkte zum Vergleich auswählen.
Ihr Merkzettel enthält:
Zuletzt hinzugefügt: Ihr Merkzettel enthält keine Produkte.
close