Großhydraulikbagger für extreme Bedingungen

Miningbagger aus Colmar bauen u.a. Gold, Kohle oder Eisenerz ab.

Miningbagger aus Colmar bauen u.a. Gold, Kohle oder Eisenerz ab.

In Colmar werden Maschinen der Superlative produziert. Der größte Bagger im Produktprogramm der Liebherr-Mining Equipment Colmar SAS ist ein Gigant – der R 9800 ist 11m hoch und mit einem Leergewicht von 800 Tonnen fast dreimal so schwer wie der Airbus A380. Wie andere Großhydraulikbagger aus Colmar kommt er auf der ganzen Welt unter extremen Bedingungen zum Einsatz: in Gold-, Platin-, Kohle- und anderen Minen. Neben Miningbaggern entwickelt und fertigt das Unternehmen Nassbagger für den maritimen Einsatz. Auch sie sind Kolosse und können bis zu 26m tief graben. Alle Bagger aus Colmar profitieren von über 50 Jahren Erfahrung ivon Liebherr in der Konstruktion von Hydraulikbaggern.

Hohe Fertigungstiefe bürgt für Qualität

Neben 100 ausgewählten Zulieferern bürgt die große Fertigungstiefe für die Wertigkeit der Produkte aus Colmar: Von Liebherr produzierte Qualitäts-Komponenten – wie z. B. Elektronik und Steuerungstechnik oder Dreh- und Fahrantriebe – optimieren die Verlässlichkeit und Leistungsfähigkeit der Maschinen. Daher sind die Mining- und Nassbagger der Liebherr-Mining Equipment Colmar SAS auf der ganzen Welt gefragt und auf allen Kontinenten im Einsatz.

Zahlen und Fakten

  • Gründung: 2011
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: 560
  • Gesamtfläche: 170.000 m²
  • Überbaute Fläche: 42.700 m²
  • Produktionskapazität: rund 250 Miningbagger pro Jahr
Profil der Liebherr-France SAS

Adresse

Liebherr-Mining Equipment Colmar SAS

49, rue Frédéric Hartmann

CS 50038

68025 Colmar/Cedex

Frankreich

  • Telefon+33 3 6949-2000
  • Fax+33 3 6949-2318

Ansprechpartner Presse

Gregory  Schuh

Liebherr-Mining Equipment Colmar SAS

49, rue Frédéric Hartmann

68025 Colmar/Cedex

Frankreich

  • Telefon+33 3 69 49 21 99