Liebherr-Gründungswerk mit Blick nach vorn

Die Lackieranlage im Werk der Liebherr-Hydraulikbagger GmbH

Die Lackieranlage im Werk der Liebherr-Hydraulikbagger GmbH

Die Liebherr-Hydraulikbagger GmbH zählt zu den weltweit führenden Herstellern hochmoderner Hydraulikbagger. Darüber hinaus entwickelt und fertigt die Gesellschaft Materialumschlagmaschinen und knickgelenkte Muldenkipper. Erfolgreich eingesetzt werden die Hydraulikbagger auf der ganzen Welt im Tiefbau sowie bei vielen Spezialaufgaben wie beispielsweise im Garten- und Landschaftsbau. Die Einsatzbereiche der Materialumschlagmaschinen reichen vom Schrott-, Holz-, und Hafenumschlag bis hin zu Abfallwirtschaft und Recycling.

Die ersten Jahrzehnte des Werks waren geprägt von wechselnden Entwicklungs- und Produktionsschwerpunkten. 1949 konstruierte und baute der Firmengründer Hans Liebherr in Kirchdorf den ersten Turmdrehkran. Weitere Produkte wie Verzahnmaschinen und Radlader folgten. 1954 wurde in Kirchdorf der weltweit erste hydraulische Mobilbagger hergestellt, zwei Jahre darauf der erste Raupenbagger. Im Lauf der Zeit spezialisierte sich Liebherr am Standort Kirchdorf auf das heutige Produktspektrum.

Neustrukturierung und Ausbau

Im Jahr 2007 begann am Standort Kirchdorf eine umfassende Neustrukturierung der gesamten Fertigung, um auch zukünftig einen Platz an der Weltmarktspitze behaupten zu können. Dazu zählte der Bau einer neuen 180m langen und 128m breiten Montagehalle für Materialumschlagmaschinen sowie der Neubau eines zusätzlichen Verwaltungsgebäudes. Zudem eröffnete die Gesellschaft in Kirchdorf 2014 ein neues Aus- und Weiterbildungszentrum.

Zahlen und Fakten

  • Gründung: 1949
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: 1.540
  • Gesamtfläche: 400.000 m².
  • Überdachte Fläche: 150.000 m²

Adresse

Liebherr-Hydraulikbagger GmbH

Liebherrstra├če 12

88457 Kirchdorf an der Iller

Deutschland

  • Telefon+49 7354 80-0
  • Fax+49 7354 80-7294

Ansprechpartner Presse

Stefanie Willburger

Marketing

  • Telefon+49 7354 80-0
  • Fax+49 7354 80-7538