Ingénieur Méthodes Industriel (Ingenieur Industrieverfahren)

Als Ingenieur für Industrieverfahren übernehmen Absolventen umfangreiche Projektverantwortung bei der Planung und Realisierung von Produktionsprozessen. Sie sorgen für die Einhaltung von Zeit- und Kostenplänen sowie für umfassende Qualitätssicherung.

Ingenieure für Industrieverfahren setzen komplexe Produktionsprozesse effektiv nach Plan um. Zu den Aufgabenbereichen zählen:

  • Definition von Arbeits- und Produktionsprozessen.
  • Zeit- und Kostenschätzung für sämtliche Herstellungs-, Bearbeitungs- oder Kontrollprozesse.
  • Analyse der Produktion, ggf. Definition von korrektiven Maßnahmen.
  • Support, Dokumentation, Wissensmanagement.

Auf einen Blick

Was wir von Ihnen erwarten

  • Sie haben nach Ihrem Abitur oder einem gleichwertigen Abschluss bereits zwei Studienjahre absolviert.
  • Sie interessieren sich für technische Systeme und mechanische Zusammenhänge.
  • Sie zeichnen sich durch eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit aus.
  • Sie beherrschen Geschäftsenglisch in Wort und Schrift.

Ansprechpartner

Laetitia Forcioli


Liebherr-Aerospace Toulouse SAS

408, avenue des Etats-Unis

31016 Toulouse Cedex 2

Frankreich


Jessica Böhm

„Für mich stand schon ziemlich früh fest, wohin ich nach dem Schulabschluss gehen möchte: zu Liebherr. Das Unternehmen ...“ Mehr erfahren

Benoit Wirth

„Mit meiner Ausbildung bei Liebherr habe ich mir einen Kindheitstraum erfüllt. Als ich klein war, besaß ich viele ...“ Mehr erfahren

________

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir ausschließlich die männliche Schreibweise. Die Inhalte richten sich aber gleichermaßen an alle Geschlechter.