Erfolgsmomente, die mit dem Namen Liebherr verbunden bleiben

Ihr Herz schlägt für das Unsichtbare, nämlich für die Software tief im Inneren der Maschinen von Liebherr. Dank der Entwicklerfähigkeiten von Ramona Adam-Heinrich werden die Planier- und Laderaupen erst zum Leben erweckt. Sie hat aktiv daran mitgearbeitet, dass aus einem bislang hydraulischen ein elektronisch gesteuerter Prozess wurde. Dass so etwas auch sehr emotional sein kann, hat die Software- und Steuerungsentwicklerin in dem ganz speziellen Moment gemerkt: als nach sechsmonatiger Entwicklungsphase die neue Steuerung einer Maschine in Betrieb genommen wurde.

Ramona Adam-Heinrich Geschichte

Arnaud Rosenzwey

„Nachdem ich mein Studium an einer Ingenieurhochschule abgeschlossen hatte, wollte ich vor allem eins: neue ...“ Mehr erfahren

Melissa Pabouctsidis

„Liebherr habe ich schon während meines Studiums kennengelernt, als ich dort meine Bachelorarbeit schrieb ...“ Mehr erfahren

________

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir ausschließlich die männliche Schreibweise. Die Inhalte richten sich aber gleichermaßen an alle Geschlechter.