20.05.2014 Liebherr gewinnt ESTA Award of Excellence für Mobilkran-Abstützsystem „VarioBase“

Christoph Kleiner (Geschäftsführer Vertrieb) und Erwin Morath (Leiter Entwicklung Steuerungssysteme, beide Liebherr-Werk Ehingen GmbH) nehmen den ESTA Award of Excellence entgegen. (Foto: Hans Dhillon/KHL Group)

Christoph Kleiner (Geschäftsführer Vertrieb) und Erwin Morath (Leiter Entwicklung Steuerungssysteme, beide Liebherr-Werk Ehingen GmbH) nehmen den ESTA Award of Excellence entgegen. (Foto: Hans Dhillon/KHL Group)

Der Europäische Verband der Schwertransport- und Mobilkran-Unternehmer ESTA verleiht jährlich den "ESTA Award of Excellence“ in verschiedenen Kategorien. In der Kategorie "Sicherheit" wurde dieses Jahr das weltweit einzigartige Abstützsystem "VarioBase" prämiert, das von der Liebherr-Werk Ehingen GmbH entwickelt wurde.

"VarioBase" ist ein neues, einzigartiges System, mit dem jede einzelne Kranabstützung beliebig weit ausgefahren werden kann und die Kranarbeit dabei über die Lastmomentbegrenzung der LICCON-Steuerung abgesichert wird. Für jede einzelne Abstützung werden die Ausfahrlänge und die Stützkraft bestimmt und die aktuell zulässigen Traglasten in der Kransteuerung errechnet. Dadurch ist erstmalig ein Arbeiten bei beliebiger Abstützbasis gewährleistet. Unfälle durch falsches Rüsten oder die fehlerhafte Einprogrammierung des Rüstzustandes können somit vermieden werden.